Das Café am Rande der Welt

Cafe

Vor einigen Tagen habe ich mir, bereits zum dritten Male, das Büchlein von John Strelecky   “ Das Café am Rande der Welt“ geschnappt.

Irgendwie war das Gefühl wieder da, mir erneut bewusst zu machen, warum ich eigentlich bin und wie der Weg in Richtung erfülltes Leben aussieht. In einem wundervollem Stil, aus einer Mischung von persönlichen Sichtweisen und Gesprächen mit Gästen und Angestellten in diesem Café erfolgt eine Lenkung meiner Gedanken.

Als ich zum ersten Mal dieses kleine gelbe Buch mit knapp 125 Seiten in der Hand hatte, war mir klar, dass mich viele Hilfen erwarten. Es ist kein Buch mit Lösungen für Situationen, aber es hat mir gezeigt was wichtig ist.

Warum habe ich es zum wiederholtem Male in der Hand und lese es noch einmal ?

Vielleicht um mich in meinen Gedanken und meinem Weg zu konditionieren. Ich bin nicht abgekommen, ich habe auch nichts Neues vor. Ich habe nur gemerkt, dass mich die Fotografie tatsächlich auf einen Weg des erfüllten Tuns gebracht hat. Ich merke bei jedem Shooting, bei jedem Treffen, und auch nur in Gesprächen mit Freunden und Kollegen, dass ich alles richtig gemacht habe.

Jetzt geht es „nur“ noch darum, Schritte zu tun, weiterhin alle Türen und Tore zu öffnen, und zu gucken, ob es dort Dinge gibt die mich weiter voranbringen. Der Weg ist gerade einmal mit einer Fußspitze berührt. Das Spannende; es ist meiner. Nicht von der Gesellschaft gelenkt, keiner der mir sagt, wie was am besten zu tun ist, es ist meine ganz eigene Planung. Meine eigene Motivation und mein Tempo !

Und das tolle ist, ich weiß, dass ich ankommen werde. Ich hoffe auf tiefste, dass es viele Menschen in meinem Umfeld gibt, die wissen, warum sie hier sind !

Wie kam ich eigentlich drauf, auf diesen komischen Beitrag ? Es geschehen immer wieder Dinge um uns herum, die von irgendwo gelenkt sind, sicher geschieht nichts aus Zufall. Ich bin in der glücklichen Lage tolle, interessante Menschen kennen zu lernen, Bilder zu machen und hinterher etwas in den Händen zu halten.

Warum bin ich hier ?   Gar nicht so eine abwegige kleine Frage.

Heute mal ohne Bilder

Beste Wünsche, Tom

Veröffentlicht von

Thomas Bünning

It´s all about (E)Motion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s