Ganz viel Nacktes und Mainstream

Ganz viel Nacktes und Mainstream

Tatsächlich ist mir dieser Titel in der U-Bahn eingefallen, da ich mir mal wieder Gedanken um das ganze Drumherum von Bildern und Erreichbarkeiten gemacht habe.

Mal ehrlich ! Wie geht es Euch beim Thema Bilder ? Wer hat nicht schnell geklickt als das Wort „Nacktes“ erkennbar wurde ? Wonach geht Ihr eigentlich in der Bewertung von Bildern in Facebook oder Instagram ?

Wie wir getrieben werden, mit Informationen überfrachtet, mit noch mehr Eindrücken, dass bemerkt sicher jeder / jede.  Und ? Tut Ihr was dagegen ?

Mich interessiert es brennend warum Bilder geliked (richtig geschrieben ?) werden ? In einer Vielzahl nehme ich an, dass dies „nur“ geschieht, da die Person einem bekannt ist. Guckt Ihr Euch das an, und ist das Klicken eine Reflexhandlung ? Oder gibt es tatsächlich ein „schön finden“ ?

Ich weiß, ich bewege mich auf dünnem Eis, möchte keinem auf die Füsse treten, obwohl warum eigentlich nicht !  Eines noch vorweg, es gibt kein richtig und falsch, wahrscheinlich denken sich auch einige, was der da schon wieder schreibt ! Aber guckt Euch das doch mal an, was da so in der großen weiten Welt des Internets offenbart wird. Wenn es um die typischen Facebook-Bilder geht, sehen diese doch alle gleich aus. Getauscht wurde nur die darstellende Person. Vieles hat den Charakter wie aus dem Modekatalog. Okay wenn es das ist, wie Ihr aussehen wollt, dann ist jetzt Schluß mit dem Lesen.  Alle anderen scrollen weiter !

Dieser Mainstream geht mir ziemlich auf dem Keks. Und das liegt daran, da ich viele der Menschen hinter den Bildern kenne. Wenn sich mal nicht verstellt wird, wenn für einen Moment die Kontrolle verloren geht, kommen Gesichter und Menschen zum Vorschein. Das ist Fotografie für mich, diese Bilder zeigen Euch, und nicht eine Maske.

Nackt ! Gutes Stichwort ! Ich achte sehr auf Eure Natürlichkeit und das authentische in Euch, da gibt es kein / oder nur wenig / verstecken hinter dem Make Up. Wer ist eigentlich heute so mutig und stellt sich ungeschminkt ? Wer zeigt sich mit all seinen Möglichkeiten ? Alles beginnt hinter dem Make Up und steigert sich in die Klamotten. Der Schritt zur vollkommenen Nackheit ist dann nur noch ein kleiner.

In der letzten Woche habe ich mir ein neues Buch von Peter Lindbergh gegönnt „Shadows on the wall“ ; Berühmtheiten über Berühmtheiten ! Und alle haben tiefe Einblicke in ihr Seelendasein zugelassen. Ungeschminkt, mutig, vertrauensvoll, mit wenigen Worten EINFACH SCHÖN ; es ist um ein Vielfaches intimer…

Peter Lindbergh sagt : “ You are beautiful, when you have the courage to be yourself“

Ich wünsche mir Menschen, Gefühle und Momente, die Ihr mir geben möchtet. Bilder sind die Wahrheit und nicht die Traumfabrik, die abends wieder zugeschlossen wird.

Liebste Grüße, Tom Bünning

 

Bild: Angela

Veröffentlicht von

Thomas Bünning

It´s all about (E)Motion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s